Ablehnung der Strafanzeige wegen Straf-/Verfolgungsvereitelung im Amt

EBENSO während meiner Abwesenheit (Besuch in meiner ursprünglichen Heimat),  erhielt ich die Ablehnung meiner Strafanzeige wegen Straf-/Verfolgungsvereitelung im Amt. (Nachdem ich aufgefordert wurde zusätzliche Unterlagen — ohne explizite Benennung, welche Unterlagen sie den vermissen würden  — vorzulegen.) Am 28.Sept. 2020 (vorläufig) und am 02. Okt. (vollständig)  legte ich einen Widerspruch…

Weiterlesen

Bundesverfassungsgericht hat Klärungsbedarf

Ich habe (während ich zu Besuch bei meiner Familie in Kosovo war) eine Rückmeldung vom Bundesverfassungsgericht erhalten, in dem die aktuelle Form meiner Verfassungsbeschwerde als „unzureichend“ erachtet wird, und ich gebeten wurde ein „Hoheitsakt“ explizit zu benennen, gegen dem ich Verfassungsbeschwerde einreiche.  Am 23. Sept. 2020 (nach meiner Rückkehr und…

Weiterlesen

Verfassungsbeschwerde eingereicht

Wie HIER angekündigt, habe ich heute eine Verfassungsbeschwerde nach Art. Art. 93 Abs. 1 Nr. 4 gegen Verletzung der Grundrechte nach Art. 1, 2, 3, 6, 13, 14 und 19 des GG sowie grundrechtsgleichen Recht nach Art. 20, 101 und 103 beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe eingereicht.  In Folge ein chronologischer Übersicht…

Weiterlesen

Beschluss Oberlandgericht München

Am Samstag erhielt ich den Beschluss des Bayerischen Oberlandgerichts in München, zu meiner Strafanzeigen gegen „Versuche mich in Kindermissbrauch und Menschenhandel zu erzwingen“ (beim Polizeipräsidium in München, sowie Polizeistationen in Weilheim in OB und Penzberg). Auch DIESES MAL, im JUSTIZBEHÖRDE auf LANDESEBENE wird MIT den GLEICHEN METHODEN — wie in…

Weiterlesen

Strafanzeige in Deutschland— jetzt auf Landesebene

Nachdem ich — auf mehreren Kanellen — keine*n Anwalt/In finden konnte, der/die — mich — mit (oder ohne)  Budget (von 0€) — vertreten wollte, habe ich gestern (24.04.2020) persönlich, ohne anwältliche Vertretung einen Antrag beim Oberlandgericht in München gestellt zu Einleitung eines Ermittlungsverfahrens gem. § 172 Abs. 1 StPO. Mal…

Weiterlesen

APEL: BRAUCHE EINE*N RECHTSANWALT*IN

Wie in meinem vorherigen Artikel beschrieben, hat der Generalstaatsanwalt München meine Beschwerde gegen die Einstellungsverfügung der Staatsanwaltschaft II (vom 20.02.2020/ siehe HIER) ABGELEHNT. Somit bleibt die EINSTELLUNG (siehe HIER) meiner Strafanzeige gegen „Bemühungen mich in Menschenhandel, Kinderhandel und Kindesmissbrauch zu erzwingen“ (vom 20.09.2019) zunächst  bestehen. Als weitere Schritte muss ich…

Weiterlesen

Strafanzeige in Deutschland— Ablehnung General STA

Ich habe einen Bescheid vom Generalstaatsanwalt München (der auf F. 26.03.2020 datiert ist) am 30.03.2020 erhalten, mit dem mir mitgeteilt wird, dass meine Beschwerden:  Gegen (vom 17.01.2020) der „versehentlich“ versendeten Verfügung vom 28.11.2019 (Siehe HIER) SOWIE  Gegen die Einstellungsverfügung der Staatsanwaltschaft II (vom 20.02.2020) (Siehe HIER) NICHT/KEINE Folge geleistet wird, spricht;…

Weiterlesen

Strafanzeige wegen Straf-/Verfolgungsvereitelung im Amt

Ich habe am 20-02-2020 eine Strafanzeige wegen „Straf-/Verfolgungsvereitelung im Amt“ gegen zwei Staatsanwältinnen, der Staatsanwaltschaft München-II (die meine Strafanzeigen vom 20-09-2019 bearbeitet haben) SOWIE gegen die Polizeistationen Weilheim und Penzberg (die meine Strafanzeigen von 2014 bis 2018 vereitelt haben) erstattet.  Über weitere Geschehnisse werde ich — wie gewöhnlich — hier…

Weiterlesen

Rechtsaufsichtsbeschwerde gegen Staatsanwaltschaft München II

Wie HIER erklärt, wurde ein weiterer versucht unternommen meine ZWEI Strafanzeigen — wegen „Versuche mich in Kinderhandel zu erzwingen (durch Drohung, Erpressung, Nötigung usw)“ und „Vereitelung mehrere Strafanzeigen (seitens der Polizei in Weilheim und Penzberg)“ —, unter mehrer Verstößen gegen aktuelle Gesetzte der StrafGesetzOrdnung, seitens der Staatsanwaltschaft München II zu…

Weiterlesen

Haupt-Strafanzeige in Deutschland Abgelehnt (zum III-Mal)

Vor zwei Tagen erhielt ich die III-te Ablehnung meiner meine Strafanzeige vom 20.09.2019; dieses Mal — nach meiner Rechtsaufsichtsbeschwerde gegen die Ablehnung — von der Staatsanwaltschaft-II in München— mit der Begründung, dass „für die strafrechtliche Verfolgung der angezeigten Straftaten KEINE tatsächlichen Anhaltspunkte vorliegen würden“.  Insbesondere BEMERKENSWERT in dem Anschreiben, dass…

Weiterlesen

Rechtsaufsichtsbeschwerde gegen der Ablehnung meiner Strafanzeige

Wie in meinem letzten Artikel angekündigt, habe ich heute beim Generalstaatsanwaltschaft München (Karlstraße 66, 80097 München) eine Rechtsaufsichtsbeschwerde (Dienstaufsichtsbeschwerde/ Fachaussichtsbeschwerde) gegen die StA Wolf von der Staatsanwaltschaft München II, eingereicht, die Ermittlungen zu meiner Strafanzeige wegen „Bemühungen mich in Kindermissbrauch & Kinderhandel zu erzwingen“ (beim Polizeipräsidium München vom 20.09.2019) eingestellt…

Weiterlesen