Faible für Zahlen-und-Fakten

Es gibt Leidenschaften, die Leid erschaffen und solche, eher harmlose — wie mein Genießer-Rauchen —, die kein Leid erschaffen: zumindest bis heute. 

Zu dieser Kategorie darf ich auch mein Faible für Details zählen— wozu der scharfe Blick für Zahlen-und-Fakten unabdingbar ist. 

Zur Erläuterung dieses „Hobbys“ liste ich in Folge einige „Details“ des neuen Datum auf.

(A) Als ich meine letzten Beitrag „Die Klage gegen Jeffrey Epstein wird eingestellt!“ erstellte und mich etwas näher mit dem Thema befasste, fielen mir folgende Details auf: 

  • Der Jeffrey Epstein starb am 10. Aug. 2010 —— > an einem 10’ten, habe ich Geburtstag;
  • Richard Berman ist der Bezirksrichter, der die Strafverfolgung gegen Epstein einstellte —— > Alls ich den Artikel erfasste, habe ich mich bei diesem Namen mehrmals vertippt. Statt Richard Berman habe ich immer wieder Richard Branson geschrieben! Das war aber kein bloßes Vertippen, da (A) im „Schwarzen Büchlein“ von J. Epstein Richard Branson aufgelistet ist; und (B) ich in meiner Beitragsserie „Symbolen Sprache in Medien 2.0“ (Nov. 2017 bis Mai 2018) auf meinen Blog „Potenitial2synthese“ erschienen ist — mehrmals auf Richard Branson hinweise; 
  • Einer von Epsteins Anwälten heißt Martin Weinberg —— > meine Familie besitzt auch ein Weinberg. (Das erinnert mich an vielen Autos mit Kennzeichen, die die Initiale von mir, meinen Kindern und meinen Geschwistern beinhalten und ständig, abwechselnd vor meiner Wohnung parken ——> das erinnert mich wiederum an die typischen Einschüchterungsmethoden der Mafia);

(B) Alls mehrere persönliche Versuche, Verdachtsfälle auf Kindesmissbrauch und Kinderhandel bei der Polizei in Weilheim und Penzberg zu melden, ohne zufriedenstellenden Ergebnisse scheiterten, gründete ich im Okt. 2018 eine Bürgerinitiative für Schutz der Kinder, die ich „Mein-Kind, Dein-Kind, Unsere-Kinder“ nannte — —> im Februar 2019 wurde der tausendfache Kindesmissbrauch in einem Campingplatz in LÜDGE bekannt — bei der auch gegen Polizisten und Mitarbeitern vom Jugendamt Lippe und Hammel ermittelt wird; 

(C) In meiner Beitragsserie „Symbolen Sprache in Medien 2.0“ (Nov. 2017 bis Mai. 2018) erwähne ich unter anderen auch mehrere bekannte Persönlichkeiten aus der nationalen und internationalen Politikbühne (wie z.B. Angela Merkel, Barak Obama, Justin Trudeau usw.) —— > am 2. Juni 2019 — nur 4 Monate nach dem Fall in LÜDGE — wird ein Politiker, der Regierungspräsident von Kassel, Walter LÜBCKE erschoßen (angeblich eine Tat mit rechtsextremistischen Hintergrund?!). Jedes Mal, ausnahmslos, wenn ich nach diesen beiden Fällen recherchiert habe, konnte ich die beiden Substantive, LÜDGE und LÜBCKE, nicht auseinanderhalte! Wie wenn der „Fehler-Teufel“ sich diese beiden Begriffe ausgesucht hätte mich bei meinen Recherchen zu verwirren: Das kleine zeitliche Fenster zwischen diesen beiden Ereignissen schien meine „Verwirrung“ noch unterstützen zu wollen; 

Es bleibt spannend!

Ich werde auf jeden Fall meine Interesse — und den scharfen Blick — für Zahlen, Fakten und Zu-Fälle noch weiter „trainieren“; und wenn ich paar Minuten frei habe (und nichts Besseres zu tun habe, was ich gar nicht kenne) werde ich diese Liste erweitern. 

Bis dahin bleibt gesund und neugierig; und schaut gelegentlich vorbei,

Eire Saliha 

error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.