Wie ISGH meine Strafanzeigen verhindert

Wie HIER bereits dargelegt, habe ich am 23. Juli 2020 der Ablehnung meiner Strafanzeige — per eMail und Postsendung — widersprochen.

Während meines Urlaubes (15–29.08.2020) war die Postsendung zurückgekommen; UNGEÖFFNET und OHNE JEGLICHE ERKLÄRUNG und RÜCKSENDEDATUM!

Am Montag, den 14.09.2020 (nach zweiwöchigen Quarantäne, da im Coronarisikogebiet, Kosovo, aufgehalten) war ich bei der Postfiliale in Weilheim in OB um mich nach dem Grund der Rücksendung zu erkunden. Der Postbeamte teilte mir mit, dass mein Brief am 14.08.2020 in der Zieladresse eingegangen ist. Den Grund der Rücksendung konnte er nicht erklären, da seiner – und meiner — Überzeugung nach, die Sendung ordnungsgemäß, nach Deutschen und EU-/internationalen Standards durchgeführt wurde. Auch in ihrem System konnte er keine Erklärung/Begründung der Rücksendung finden. 

Der Postbeamte empfahl mit mich bei DHL telefonisch und online nach dem Grund der Rücksendung zu erkundigen. 

Telefonisch bin ich im DHL-Hotline, mit der Sendenummer und Sendedatum nicht weitergelangt, da die automatische Weiterleitung die Sendenummer dem Sendedatum nicht zuordnen konnte und mich somit nicht weitergeführt hat. 

Bei der online Recherche bekam ich die gleiche Mitteilung, wie bei der Postfiliale:

Am gleichen Tag, am 14.09.2020, erhielt ich vom ISGH eine Mitteilung per eMail, dass mein Anschreiben — dabei vermeiden sie die Bezeichnung Widerspruch, wie ich es vorgelegt habe — nicht berücksichtigt wird, da es keine neuen Erkenntnisse zu meiner Strafanzeige liefert!

GLEICHERMAßEN, IGNORIEREN sie ebenso vollkommen meine BEGRÜNDUNGEN (TATSACHEN) im Widerspruch, dass meine Anschuldigungen 7 von 9 Kriterien der „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ nach dem Rom Status erfüllen! 

Weitere Vorgehensweise: Ich werde jetzt meinen Widerspruch noch ein Mal in schriftlicher Form vorlegen und nach der Erklärung ihrer Vorgehensweise:

– die ungeöffnete Rücksendung meines Widerspruchs und 

– die Ignorierung der Inhalte meines Widerspruches, 

verlangen. 

Wie gewöhnlich, werde ich hier im Blog über die weitere Entwicklung berichten. 

Sie können gern über diesen Artikel und ihre eigene Erfahrungen mit Themen, die hier im Blog behandelt werden mit mir diskutieren

Wenn sie mich und meine Arbeit — aktiv, PERSÖNLICH oder durch SPENDEN— UNTERSTÜTZEN möchten können Sie mich gern über die KontaktDaten HIER kontaktieren!

Mit herzliche Dank nehme ich jede Unterstützung an!

(Alle Datenangaben werden selbstverständlich — entsprechend unserer DGSV – Konformität — vertraulich behandelt.)

error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.